LäbesMittelPunkt.

Lernen. Fragen. Hinhören. Nachdenken. Wachsen.

Es sind verschiedenste Kurse, Schulungen und Workshops in Planung, die Details dazu findest du tagesaktuell immer hier. Schau einfach immer wieder hier vorbei, damit dir nichts entgeht.

Workshop «Fermentation»

Montag, 20. Juni 2022, 18:00–20:30 Uhr

Anmeldung hier: gibmir@suur.ch


!!! Nur noch wenige Plätze !!!


suur.ch: «Fermentieren und Einlegen sind zwei grundsätzlich unterschiedliche Methoden, um Lebensmittel (vor allem Gemüse) haltbar zu machen. Das einzige, was die beiden Prozesse gemeinsam haben, ist das saure Umfeld, das zur Konservierung geschaffen wird.

Unter Einlegen versteht man das Konservieren in Essig. Damit keine Keime ins Spiel (oder besser gesagt: ins Glas) kommen, wird hierbei mit Wärme und Hitze gearbeitet. Das Gemüse wird blanchiert, der Essig wird kochend heiss abgefüllt und die verschlossenen Gläser zum Schluss im Ofen pasteurisiert.

Bei der Fermentation bedient man sich hingegen der Hilfe von Milchsäurebakterien, die natürlicherweise auf Lebensmitteln, in der Luft und auf menschlicher Haut vorkommen. Schafft man ein Klima, in welchem diese Bakterien konkurrenzlos walten und schalten können, findet eine Gärung statt, die am Ende ein Produkt hervorbringt, das einerseits extrem lange haltbar, andererseits extrem gesund ist. If you don't know, now you know.»